#1

3D Effekt am Blech

in Werkstatt 20.02.2019 11:15
von roccsteady • 1 Beitrag
avatar
Ort: Reith

Zum Gruße

Bin noch neu hier, hab aber gleich mal eine Frage.

Ich hab vor, den Tank einer Yamaha XVS650 mit einem Reliefbild zu verzieren.(3D Optik oder Sculpting)
Was wäre denn das optimale Material für dieses Vorhaben.
Schichtdicke bräuchte ich so um die 3 cm (für normale Spachtelmasse ja zu viel,oder?)
In diese aufgetragene und ausgehärtet Masse soll dann graviert und modelliert werden.
Danach Airbrush und lackieren.

Bitte um Hilfe

Beste Grüße

nach oben springen

#2

RE: 3D Effekt am Blech

in Werkstatt 20.02.2019 11:36
von Archimedes • 17 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Hallöle!

Puh, 3cm Dicke kann schon was.

Bei den normale Spachtelmassen entstehen bei dieser Dicke 100% Risse.
Ich würde deshalb diese Knetmasse dafür verwenden.
https://www.amazon.de/QuikSteel-Reparaturmasse-56-8-g/dp/B005554WUO/ref=sr_1_4?s=automotive&ie=UTF8&qid=1550657900&sr=1-4&keywords=Kunststoff-Spachtelmasse

Das ist eine 2-Komponentenmasse, wo der Härter innen liegt. Erst durch kneten dieser Rolle verbindet sich die eigentliche Masse mit dem Härter und es setzt der Härtungsprozess ein. Damit würde ich mal diese 3cm Schicht machen. Nach dem aushärten kannst du gravieren und modellieren. Falls diese Masse auch Sprünge oder Risse bekommen sollte, kannst du ja NACH dem gravieren bzw VOR dem lackieren mit normaler Spachtelmasse - wie sie Autolackierer verwenden - diese Risse noch zu machen.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
klotzfisch

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zabij
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 104 Themen und 729 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
klotzfisch