#1

Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 19:52
von Snowman • 10 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Hallo,

wenn ich mit meiner 125er zur Schule fahre (10min Fahrt) stinken meine Jacke und kein Rucksack bestialisch. Der Geruch geht inzwischen nicht nur mir auf die Nerven sondern auch meine Mitschülern, da er sehr stechend und hartnäckig ist. Genau kann ich ihn nicht zuordnen, aber ich würde sagen dass es nach Abgasen riecht. Der Krümmer und Auspuff sind jedoch beide dicht. Wir waren auch schon in der Werkstatt und dort wurde mir gesagt dass der Geruch zwar nicht normal ist aber die Abgaswerte total ok sind und als man den Bordcomputer an den PC gesteckt hat, hat die Diagnose auch nichts ergeben. Letztendlich haben die mich Ratlos nach Hause geschickt. Danke für gar nichts. Weiß jemand von euch was den Geruch verursachen könnte oder hat jemand einen anderen Tipp?

Danke im Voraus

nach oben springen

#2

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 19:56
von Olli33 • 14 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Seas!

Hatte ich ganz ganz früher bei meiner MT 8 auch. (Dazu noch Rizinusöl bäh)

Die obenliegende Abgasanlage verursacht Verwirbelungen (Wirbelschleppen) hinter deinem Rücken und dein Gewand nimmt den Abgasgeruch auf.
Hilft wohl nur andere Auspuffanlage oder schneller fahren, , oder wie ich damals einen kleinen Stofflapen hinten anbringen (als Opferlappen).

Gruß, Olli

nach oben springen

#3

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 19:57
von GPS • 15 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Ja, Verwirbelungen "impfen" die Klamotten. Ursache für den Gestank war in meinem Fall Kettenfett womit ich beim Kette einsprühen versehentlich auch was von der Auspuffanlage mit geschmiert hatte. Riecht echt nicht gut, dafür aber leider nachhaltig...

nach oben springen

#4

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 19:59
von Snowman • 10 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Zitat von Olli33 im Beitrag #2
Seas!

Hatte ich ganz ganz früher bei meiner MT 8 auch. (Dazu noch Rizinusöl bäh)

Die obenliegende Abgasanlage verursacht Verwirbelungen (Wirbelschleppen) hinter deinem Rücken und dein Gewand nimmt den Abgasgeruch auf.
Hilft wohl nur andere Auspuffanlage oder schneller fahren, , oder wie ich damals einen kleinen Stofflapen hinten anbringen (als Opferlappen).

Gruß, Olli


Hallo!

Ja also schneller fahren hilft komischer Weise auch nicht. Um so höher ich drehe um so mehr stinke ich danach.

nach oben springen

#5

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 20:00
von Snowman • 10 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Zitat von GPS im Beitrag #3
Ja, Verwirbelungen "impfen" die Klamotten. Ursache für den Gestank war in meinem Fall Kettenfett womit ich beim Kette einsprühen versehentlich auch was von der Auspuffanlage mit geschmiert hatte. Riecht echt nicht gut, dafür aber leider nachhaltig...


Hallo,

Ist das von alleine weggegangen oder has du da irgendwie nachgeholfen?

nach oben springen

#6

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 13.02.2019 20:04
von GPS • 15 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Sofern ich versehentlich das Auspuffrohr eingesprüht hatte war es nach ein paar Tagen weg, je nachdem wieviel drauf gekommen ist bzw. wieviel ich gefahren bin. Bei wenig Fett und einer 3-400 Km-Tour hatte sich das manchmal schon nach einem halben Tag erledigt. Bei meiner SWM habe ich bisher drauf geachtet, das mir das nicht passiert.

ABER...bei meiner Kawasaki hat`s gedauert bis ich das rausgekriegt hatte, was die Ursache war. Und das könnte bei der SWM wahrscheinlich genauso passieren, habe mir das noch nicht angesehen. Von daher kann ich`s verstehen das so ein Dauergestank richtig nervig ist. Es war irgendwann beständig am stinken, und Kettenfett riecht wirklich ätzend und setzt sich auch im Gewand fest.

Beim Kette fetten war ich früher großzügiger als heute. So hatte sich unter der Ritzelabdeckung im Laufe der Zeit irre viel überschüssiges Fett im inneren der Ritzelabdeckung angesammelt. Im Fahrbetrieb hat sich das dann erwärmt und ist durch eine kleine Öffnung - wohl damit von der Kette dort mitgeführtes Wasser ablaufen kann - auf den Vorschalldämpfer getropft, so hatte ich das Dauergeruchsprogramm. Das konnte man auch nur sehen wenn man gezielt danach gesucht hat, ist eine kleine Yogaübung fällig um das mitzukriegen. An einem Sommertag hatte es unter dem Motorrad mal richtig ein wenig Rauchentwicklung gegeben, dachte tatsächlich da schmort was. Und hat ja auch so ähnlich gerochen. Aufgefallen war mir dann auch, dass auf dem Garagenboden häufiger nicht nachvollziehbare Fettflecken unter dem Motorrad eine Zeit nach dem Abstellen auftauchten.

Als ich dann mal die Ritzelabdeckung abgeschraubt hatte war ich geschockt, wieviel Kettenfett sich da angesammelt hatte. Seither mache ich da ca. alle 5-10.000 Km richtig sauber, spätestens aber wenn es wieder mit dem üblen Geruch losgeht. Auch bin ich zurückhaltender mit der Menge beim Kette schmieren und passe auch besser auf, wohin ich sprühe oder decke mit etwas Karton das Rohr ab...

Kleine Ursache - große Wirkung. Und so wie du das schilderst, könnte ich mir vorstellen, dass da auch beständig immer etwas Fett auf gut aufgewärmte Auspuff- oder Motorteile tropft.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche!

nach oben springen

#7

RE: Stinkt euer Motorrad auch?

in Tratsch 16.02.2019 09:16
von Snowman • 10 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Zitat von GPS im Beitrag #6
Sofern ich versehentlich das Auspuffrohr eingesprüht hatte war es nach ein paar Tagen weg, je nachdem wieviel drauf gekommen ist bzw. wieviel ich gefahren bin. Bei wenig Fett und einer 3-400 Km-Tour hatte sich das manchmal schon nach einem halben Tag erledigt. Bei meiner SWM habe ich bisher drauf geachtet, das mir das nicht passiert.

ABER...bei meiner Kawasaki hat`s gedauert bis ich das rausgekriegt hatte, was die Ursache war. Und das könnte bei der SWM wahrscheinlich genauso passieren, habe mir das noch nicht angesehen. Von daher kann ich`s verstehen das so ein Dauergestank richtig nervig ist. Es war irgendwann beständig am stinken, und Kettenfett riecht wirklich ätzend und setzt sich auch im Gewand fest.

Beim Kette fetten war ich früher großzügiger als heute. So hatte sich unter der Ritzelabdeckung im Laufe der Zeit irre viel überschüssiges Fett im inneren der Ritzelabdeckung angesammelt. Im Fahrbetrieb hat sich das dann erwärmt und ist durch eine kleine Öffnung - wohl damit von der Kette dort mitgeführtes Wasser ablaufen kann - auf den Vorschalldämpfer getropft, so hatte ich das Dauergeruchsprogramm. Das konnte man auch nur sehen wenn man gezielt danach gesucht hat, ist eine kleine Yogaübung fällig um das mitzukriegen. An einem Sommertag hatte es unter dem Motorrad mal richtig ein wenig Rauchentwicklung gegeben, dachte tatsächlich da schmort was. Und hat ja auch so ähnlich gerochen. Aufgefallen war mir dann auch, dass auf dem Garagenboden häufiger nicht nachvollziehbare Fettflecken unter dem Motorrad eine Zeit nach dem Abstellen auftauchten.

Als ich dann mal die Ritzelabdeckung abgeschraubt hatte war ich geschockt, wieviel Kettenfett sich da angesammelt hatte. Seither mache ich da ca. alle 5-10.000 Km richtig sauber, spätestens aber wenn es wieder mit dem üblen Geruch losgeht. Auch bin ich zurückhaltender mit der Menge beim Kette schmieren und passe auch besser auf, wohin ich sprühe oder decke mit etwas Karton das Rohr ab...

Kleine Ursache - große Wirkung. Und so wie du das schilderst, könnte ich mir vorstellen, dass da auch beständig immer etwas Fett auf gut aufgewärmte Auspuff- oder Motorteile tropft.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche!



Vielen Dank für den guten Tipp, da wär ich nie drauf gekommen!!!
Der Krümmer verläuft direkt über dem Ritzel. Da der Ritzelschutz nicht groß genug ist, wurde ziemlich viel Fett an den Krümmer geschleudert, was dann da verbrannt. Hab den Krümmer da jetzt mal sauber gemacht und der Gestank is so gut wie weg.

Gruß Snowi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Almana
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 106 Themen und 750 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: