#1

Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 06.01.2019 20:01
von Robschi • 212 Beiträge
avatar
Ort: Wien

Hallo!

Mit billigem Werkzeug macht man meist mehr kaputt als ganz ... Besonders bei Inbus und Torx.
Nun ist es aber so das es sehr verschiedene Arten von Werkzeug gibt. Und bei jeder Art haben sich gewissen Firmen darauf spezialisiert. Es gibt keine Firma die überall vorne ist.
Deshalb hier eine Aufstellung, welche Firmen für die Hobbywerkstatt für welche Werkzeugart gutes Material liefern.
Für Profiwerkstätten gibt es zwar noch besseres Werkzeug und Hersteller. Aber das sind wir ja nicht.

STECKSCHLÜSSELSATZ

Hier ist die Firma PROXXON das Mass aller Dinge. Hervorragende, langlebige Steckschlüsselsätze.
https://www.amazon.de/dp/B000VD1R8U/?tag=phpprogramme

Eine günstigere Version wäre
https://www.amazon.de/dp/B000NDB93Q/?tag=phpprogramme

EIn Kasten mit langen Nüssen erspart auch oft unnötigen Ärger.
https://www.amazon.de/dp/B000VD1ICK/?tag=phpprogramme

INBUS und TORX
Auch hier hat die Firma PROXXON bei mir die Nase vorne.
https://www.amazon.de/dp/B001UH2R0S/?tag=phpprogramme

Bei vielen Motorrädern benötigt man für die Vorderachse einen 17er INBUSSCHLÜSSEL.
https://www.amazon.de/dp/B004VRNW1M/?tag=phpprogramme

DREHMOMENTSCHLÜSSEL

Brauch man zumindest 2.
Einen von 12 bis 60 NM.
https://www.amazon.de/dp/B07F6P387Z/?tag=phpprogramme

Und einen von 40 bis 200 NM.
https://www.amazon.de/dp/B000S7ZRQM/?tag=phpprogramme

Eine Werkstatt ohne HAMMER ist keine Werkstatt.
300g Hammer.
https://www.amazon.de/dp/B001QOGWFG/?tag=phpprogramme
Gummi oder - Schonhammer.
https://www.amazon.de/dp/B001QOGWL0/?tag=phpprogramme

SCHRAUBENZIEHER
Hier ist die Firma WERA mein Favorit was Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft.
https://www.amazon.de/dp/B007BZ2AQY/?tag=phpprogramme

ZANGEN
Die Zangensets von KNIPEX sind da recht langlebig und deshalb ein guter Kauf.
https://www.amazon.de/dp/B001094GLY/?tag=phpprogramme

GABEL bzw RINGSCHLÜSSELN
Hier kommt wieder die Firma PROXXON ins Spiel.
https://www.amazon.de/dp/B0030T0FQW/?tag=phpprogramme
https://www.amazon.de/dp/B002Z8J5GA/?tag=phpprogramme

SCHRAUBSTOCK
https://www.powerplustools.de/schraubstocke/schraubstock-150-mm-drehbar-drehteller-mit-amboss.html

Damit hat man eine sehr gute Grundausstattung.
Das ein oder andere "Spezialwerkzeug" kommt dann automatisch mit der Zeit dazu. Vertraut mir.

lg Robschi


Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur.
zuletzt bearbeitet 06.01.2019 20:04 | nach oben springen

#2

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 07.01.2019 11:00
von rainman38 • 9 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

He,

sehr gute Aufstellung. Top!

Gruß Rainman

nach oben springen

#3

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 19.02.2019 09:59
von Opi • 7 Beiträge
avatar
Ort: Nicht angegeben

Hallo!

Stehe auch auf Proxxon. Top Qualität.

nach oben springen

#4

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 19.02.2019 12:33
von w_ds • 52 Beiträge
avatar
Ort: Wiener Neustadt

Yep, Proxxon ist das Maß der Dinge. Habe mal einen kompletten Proxxon-Werkzeugkasten geschenkt bekommen - vor ca 20 Jahren. Da ist und wird einfach nix kaputt ...


Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag.

Mein Blog: https://stevesmotorradblog.wordpress.com/
nach oben springen

#5

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 21.02.2019 22:25
von VRanz46 • 16 Beiträge
avatar
Ort: 2491 Steinbrunn Neue Siedlung

Was ich auch empfehlen kann ist der Werkzeugkoffer von Makita
Makita P-90532 Werkzeug-Set 227-teilig 8 x 160 mm https://www.amazon.de/dp/B01N9YQQEG/ref=...i_KAXBCbQH4K7S5

Und falls jemand einen Drehmomentschlüssel braucht bis 300NM (zb bei der 1290 Superduke)
Proxxon 23354 Drehmomentschlüssel Micro Click 320 https://www.amazon.de/dp/B004FQ06YK/ref=...i_bDXBCbM55M17P

nach oben springen

#6

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 14.03.2019 23:52
von Sidekix • 8 Beiträge
avatar
Ort: Wien

scho mal a gute Auflistung!

Zitat von Robschi im Beitrag #1

Das ein oder andere "Spezialwerkzeug" kommt dann automatisch mit der Zeit dazu. Vertraut mir. [grin]



überhaupt wenn mal mal die Marke ändert

leider gehen immer mehr Hersteller zu Spezialaufnahmen über
um den privaten das Schrauben zu erschweren...
schön wenn ma da gelegentlichen Zugang zu CNC Zeug hat...

nach oben springen

#7

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 18.03.2019 11:20
von VRanz46 • 16 Beiträge
avatar
Ort: 2491 Steinbrunn Neue Siedlung

Zitat von VRanz46 im Beitrag #5
Was ich auch empfehlen kann ist der Werkzeugkoffer von Makita
Makita P-90532 Werkzeug-Set 227-teilig 8 x 160 mm https://www.amazon.de/dp/B01N9YQQEG/ref=...i_KAXBCbQH4K7S5

Und falls jemand einen Drehmomentschlüssel braucht bis 300NM (zb bei der 1290 Superduke)
Proxxon 23354 Drehmomentschlüssel Micro Click 320 https://www.amazon.de/dp/B004FQ06YK/ref=...i_bDXBCbM55M17P




Der Werkzeugkoffer von Makita hat beim ersten Ringtermin des Jahres schon mal gute Dienste geleistet, stimmts @Robschi

nach oben springen

#8

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 18.03.2019 11:35
von sevenfiftybiker • 30 Beiträge
avatar
Ort: CH

Als Schweizer schwöre ich bei Schraubenzieher auf PB Swiss Tools :)

nach oben springen

#9

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 18.03.2019 11:48
von Robschi • 212 Beiträge
avatar
Ort: Wien

Zitat von VRanz46 im Beitrag #7
Der Werkzeugkoffer von Makita hat beim ersten Ringtermin des Jahres schon mal gute Dienste geleistet, stimmts @Robschi


Weiß jetzt gar nicht was du meinst....

Nein, im Ernst, war super das das mit wahr. Alte Leute vergessen immer etwas.

lg
Robschi


Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur.
nach oben springen

#10

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 26.03.2019 18:45
von LMGHC • 5 Beiträge
avatar
Ort: Wien

Sehr gute Aufstellung, habe auch vieles von Proxxon, u.a. den 1/2 Zoll Satz und Inbussatz, beide sehr gut.
Was ich noch empfehlen kann: Einen Schraubendreher mit Bitaufnahme und einen guten Bitsatz. Dann kann man den Bit immer auswechseln für wenige Cent und hat einen neuen, unabgenutzten Aufsatz (vor allem wichtig für alte Schrauben die nicht raus wollen)

nach oben springen

#11

RE: Das richtige Werkzeug

in Werkstatt 28.06.2019 17:14
von Jachtii • 2 Beiträge
avatar
Ort: Piding

Also da kann ich dir schon zustimmen und die Qualität sollte auf erster Stelle stehen. Wenn du mich fragst, liebe ich es mehr Geld für etwas auszugeben, dass ich auch doppelt günstiger bekommen kann. Letztens brauchte ich einige Unterstell Böcke und Wagenheber, eine tolle Empfehlung dazu habe ich von meinem Cousin bekommen, der bei https://www.hebebuehne24.de/kfz-hebebueh...erenhebebuehne/ eine neue Scherenhebebühne für seine KFZ Werkstatt bestellt hat. Dort haben sie echt gute Produkte von dem Hersteller Remo und die Produkten werden in Italien auch hergestellt.

Falls jemand von euch auch sowas braucht, kann ich sie gerne weiterempfehlen.

LG

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jachtii
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 99 Themen und 713 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Olli33, power17, Sackbauer E., simply, Snowman, speedy